Projekte

 

OLBH

«

 

Office Leibundgut Bühler Hartmann - kurz OLBH - ist die konsequente Fortführung einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Seit der Gründung ihrer jeweiligen Büros 2015, pflegen Johannes Leibundgut, Piero Bühler und Florian Hartmann verschiedene Kollaborationen und einen intensiven Austausch. Mit Handwerkern, Spezialistinnen, Herstellern, Ingenieurinnen oder befreundeten Architekten werden gestalterische und konstruktive Konzepte diskutiert. 

Im Spannungsfeld zwischen konsequenter Vernetzung und eigenen, sich über die jeweilige Projektdauer hinweg weiterentwickelnden Leitideen, entsteht eine offenkundig erfolgreiche Methodik und eine Dynamik, die es ermöglicht gesamtheitliche Lösungen abseits der gewohnten Pfade anzubieten. 

OLBH nimmt dabei Architektur mit all ihren Anforderungen und in all ihren Facetten äusserst ernst. Die Projekte sind undogmatisch und spezifisch. Eine der jeweiligen Ausgangslage angepasste, offene Suche nach Konzepten, will nicht bloss Bedürfnisse erfüllen sondern Mehrwerte schaffen. Und weil Architektur immer auch persönlich ist, wird keiner noch so kleinen Besonderheit das Potenzial aberkannt, bei den Planern wie auch den Auftraggebern diejenige Freude auszulösen, die es braucht um gute Architektur zu machen. 

 

Ein Boot hat Eigengesetzlichkeiten, es findet seine Form vordergründig in den unbestechlichen Regeln der Physik: Im Auftrieb und in der Wasserverdrängung. Doch das ideale Boot auf dem Zürichsee sieht anders aus als in der Adria; das ideale Boot für die sportliche Meisterschaft unterscheidet sich von seinem repräsentativen Pendant. Neben den allgemeinen Faktoren spielen auch die weniger offenkundigen, spezifischen Einflüsse entscheidende Rollen. 

Während Wind, Temperatur und Strömungskonstanz dabei messbare Grössen sind, verliert die nüchtern mathematische Betrachtung spätestens in der Beschäftigung mit der Geschichte des Bootsbaus ihren Reiz. Die Simulation soll im zeitgemässen Bootsbau durchaus der Formfindung zur Seite stehen, kann aber alleine weder technischen Fortschritt noch Schönheit hervorbringen. 

Dafür braucht es die persönliche Erfahrungen und die Philosophie einer jeden Bootswerft. Neben einer möglichst fundierten Kenntnis der äusseren Einflüsse, baut diese auf dem Bewusstsein für die eigenen handwerklichen Fähigkeiten, für die verfügbaren Materialien und für die persönliche und kulturelle Bedeutung jedes einzelnen Bootes auf. Erst im Spannungsfeld all dieser Parameter findet sich die richtige Form: Das beste Boot. 

Das Entwerfen selbst weist grosse Parallelen zum Antäuen eines Bootes auf. Es müssen eine Vielzahl von Prozessen durch die Gesamtbesatzung in der richtigen Reihenfolge, mit feinem Timing und in präziser Reaktion auf wechselnde äussere Bedingungen ausgeführt werden. Mehr Zug beim Anholen führt nicht zwingend zum grösstmöglichen Halt. Diesen erreicht man bloss durch das Aufschricken gewisser Leinen, durch das Nachgeben an einem Ende um am anderen eine bessere Verankerung zu erreichen. Es gilt die richtigen Seile lange genug lose zu halten um reagieren zu können - Seile komplett loszulassen oder im richtigen Moment festzumachen.»

Das beste Boot, Stefan Wülser über OLBH nach einem Gespräch im Januar 2020

 

MSc Arch ETH SIA

seit 2020

2015 - 2020

2015 - 2017

2012 - 2015

2011

2008 - 2012

2009 - 2012

2008 - 2009

2005 - 2008

2001 - 2005

*1985

OLBH Office Leibundgut Bühler Hartmann Zürich

Bühler Hartmann Zürich

Assistenz an der FHNW Basel

Herzog & de Meuron Basel

Aufenthalt in New York

Tätigkeit als Architekt in verschiedenen Büros

MSc Arch ETH Zürich, freie Diplomarbeit

Universität der Künste Berlin

BA Arch FHNW Basel

Lehre als Hochbauzeichner Zürich

Ma Arch ZFH SIA

seit 2020

2015 - 2020

2014 - 2015

2012 - 2016

2010 - 2012

2009 - 2010

2008 - 2009

2006 - 2009

2005 - 2006

2001 - 2005

*1985

OLBH Office Leibundgut Bühler Hartmann Zürich

Bühler Hartmann Zürich

selbstständige Tätigkeit

Baumann & Roserens Zürich

MA Arch ZHAW Winterthur

Knapkiewicz & Fickert Zürich

Universität der Künste Berlin

BA Arch ZHAW Winterthur

Raum und Bild (ehem. Plankton Design) Zürich

Lehre als Hochbauzeichner Zürich

Dipl Arch ZFH

seit 2020

2016 - 2020

2015 - 2016

2008 - 2014

2004 - 2008

2003 - 2004

2001 - 2003

1997 - 2001

*1981

OLBH Office Leibundgut Bühler Hartmann Zürich

Leibundgut Architekten Zürich

Rutishauser Leibundgut Architekten Zürich

AGPS Architecture Zürich

Dipl. Arch ZHAW Winterthur

Technische Berufsmatura Zürich

Frei Architekten Aarau

Lehre als Hochbauzeichner Zürich

Bart de Hartog, dehartog@olbh.ch

Judith Saile, saile@olbh.ch

Selin Schneider, schneider@olbh.ch

 

Kontakt

OLBH GmbH

Office Leibundgut Bühler Hartmann

Räffelstrasse 25

8045 Zürich

0041 (0)44 501 37 10

info@olbh.ch

Karte_Zürich_OLBH.jpg

© 2020 OLBH